Skip to main content

Ergometer kaufen – Mehr Fitness

Ergometer kaufen

 

Wie kann mir das Ergometer kaufen helfen? Du möchtest abnehmen, fitter werden, in deinem Outfit eine bessere Figur machen oder einfach nur in Topform kommen? Dann solltest du einen Ergometer kaufen. Die Fahrräder für Zuhause ermöglichen dir ein gelenkschonendes und nachhaltiges Training für den gesamten Körper. Das Erfolgsrezept: die Einfachheit. Sattel einstellen, draufsetzen und losfahren. Dabei kann zwischen mehreren Programmen und Schwierigkeitsgraden gewechselt werden. Weniger Verletzungen und Fitness bis ins hohe Alter – jetzt ein Ergometer kaufen.

 

Top Anfängermodell! Sportstech F10 Laufband mit Smartphone App Steuerung, Pulsgurt, Bluetooth, 1PS, 10 KM/H, 13 Programme

318,90 € 349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

 

Ergometer kaufen – Warum auch du ein Ergometer brauchst

Warum solltest du ein Ergometer kaufen? Das Ergometer ist wohl eines der beliebtesten Fitnessgeräte. Egal, welches Ziel du hast, du kannst rund um das Ergometer ein Trainingsprogramm aufbauen, mit dem du diese Ziele erreichst. Warum das so ist und welche Vorteile das Ergometer sonst noch hat, erfährst du jetzt:

Wenn du ein Ergometer kaufen möchtest, kannst du dich auf ein Gesamtpaket freuen – mit dem Ergometer lässt sich nahezu alles trainieren.

Das Ergometer ist leicht zu bedienen. Jeder, der schon einmal auf einem Fahrrad saß, kann auch ein Ergometer bedienen und benutzen.

Durch die sitzende Haltung ist das Training an einem Ergometer wesentlich gelenkschonender und gesünder, als beispielsweise herkömmliches Jogging.

Ergometer erlauben es dir, deine Trainingsfortschritte und Trainingsintensität zu messen und dir somit ein individuelles Trainingsprogramm zu erstellen.

Das Ergometer vereint alle sportlichen Anforderungstypen: Ausdauer, Koordination, Cardio und Muskelaufbau.

 

Ergometer kaufen und verschiedene Arten erkennen

Ergometer kaufen und verschiedene Arten erkennen Ergometer kaufen und verschiedene Arten erkennen
Im Wesentlichen gibt es drei Arten von Ergometern, die man kaufen kann: das herkömmliche Ergometer, das Recumbent Bike und das Spinning Bike.

Im Wesentlichen gibt es drei Arten von Ergometern, die man kaufen kann: das herkömmliche Ergometer, das Recumbent Bike und das Spinning Bike.

Herkömmliches Ergometer kaufen

Das klassische Ergometer dürfte Jedem bekannt sein. Es hat die Bauform eines normalen Fahrrads: die Pedale unter dem Sitz und der Lenker weiter vorne. Es fährt sich wie ein herkömmliches Fahrrad und ist somit sehr gut geeignet, um die Ausdauer zu verbessern.

Recumbent Bike – rückenfreundlich

Das Recumbent Bike erinnert von seiner Bauweise an Liegefahrräder. Getreten wird wesentlich weiter vorne und der Sattel ist tiefergestellt. Meistens befinden sich rechts und links neben der Sitzfläche zwei Griffe als Ersatz für den Lenker.

Durch die liegende Position wird der Rücken weniger belastet und somit ist das Training mit einen Recumbent Bike noch rückenfreundlicher als mit einem normalen Ergometer.

Auch wenn Recumbent Bikes nicht gerade billig sind, sind sie ihr Geld wert. Alle, die Probleme mit dem Rücken oder Wirbelsäule haben, können mit einem Recumbent Bike ein vollwertiges Workout absolvieren, welches genau so anstrengend und effektiv ist, wie mit einem normalen Ergometer.

Spinning Bike kaufen für alle die es ernst meinen

Jeder, der schon mal an einem Spinning Kurs teilgenommen hat, weiß wie anstrengend das Training auf diesem Spinning Bike ist.

Die eingebaute Schwungscheibe und der verstellbare Sitz und Sattel erzeugen eine Haltung, wie sie bei Radrennfahrern aus der Tour de France bekannt ist. Und genau so ist auch das Feeling. Wer einen solches Ergometer kaufen möchte, sollte sich bewusst sein, wie anstrengend das Spinning fahren ist. Denn anders als bei den beiden Vorgängern, besitzen Spinning Räder keinen Leerlauf und der Sportler muss mit den Pedalen mitgehen.

Alle, die wirklich etwas für ihre Ausdauer tun wollen und den Hang zum extremeren Sport haben, sind mit einem Spinning Ergometer sehr gut bedient.

 

Worauf kommt es beim Ergometer kaufen an?

Auch im Bereich der Ergometer gibt es viele gute aber auch viele schlechte Geräte. Wir zeigen dir mit den folgenden Punkten, woran du gute Qualität erkennen kannst und das richtige Ergometer kaufen kannst.

Rahmen und Gewichtsbelastung

Beim Rahmen ist ein tiefer Einstieg zu empfehlen. Das macht das Auf- und Absteigen wesentlich leichter und sicherer. Menschen, die in ihrer Bewegung eingeschränkt sind, sind mit einem tiefen Einstieg wesentlich besser bedient.

Achte außerdem darauf, dass die Gewichtsbelastung deinem Gewicht entspricht. In der Regel werden die Geräte mit einer Maximalbelastung bis 150 Kilogramm verkauft. Alles, was darüber hinaus geht, muss im Einzelfall geprüft werden und man muss entsprechend mehr Geld bezahlen.

Ergometer kaufen und Sattel und Pedale beachten

Ergometer kaufen

 

Der Sattel sollte weich und bequem für den Trainierenden sein, damit auch längere Trainingseinheiten nicht zur Tortur werden. Besonders empfehlenswert sind hierbei Gel Sattel, da sie sich der Form deines Gesäßes anpassen. Praktisch ist außerdem, wenn der Sattel austauschbar ist. Somit können verschiedene Personen an dem Gerät trainieren, ohne große Unterschiede aufgrund des Sattels zu haben.

 

Sattel und Lenker sollten in der Höhe verstellbar sein, um eine optimale Sitzposition zu ermöglichen. Die optimale Sattelhöhe ist dann erreicht, wenn dein Bein leicht angewinkelt ist, wenn die Pedale am tiefsten Punkt ist. Eine Skala an der Höhenverstellung hilft dabei, die optimale Höhe schnell wiederzufinden, wenn jemand anderes vor dir trainiert hat. Wer Probleme mit der Fahrradposition hat, sollte ein Recumbent Bike ausprobieren.

Wenn du ein Ergometer kaufen möchtest, solltest du außerdem auf rutschfeste Pedalen achten, die eventuell sogar eine Schlaufe haben. Rennradfahrer sind sehr gut mit austauschbaren Pedalen bedient, da sich so auch Rennradpedalen montieren lassen.

Die Schwungmasse

Bei der Schwungmasse von Ergometern scheiden sich die Geister. Oft wird gesagt, die Schwungmasse sei nicht entscheidend für das Radfahrgefühl. Das stimmt auch zum Teil, da das Gefühl ein Gesamteindruck ist und die Schwungmasse somit nur einen kleinen Teil dazu beiträgt.

Allerdings ist die Schwungmasse auch nicht komplett unerheblich. Eine gleichmäßige Bewegung wird oftmals auf eine größere Schwungmasse zurückgeführt. Daher empfehlen wir, eine Schwungmasse von 6-8 Kilogramm für den Anfang zu wählen. Fortgeschrittene oder Radrennfahrer können hier natürlich gerne mehr Gewicht nehmen.

Trainingsprogramme und Trainingscomputer

Wer ein Ergometer kaufen möchte, sollte auch auf die Trainingsprogramme achten. Wir empfehlen immer mindestens 10 Programme, sodass bei jedem Training ein neuer Reiz gesetzt werden kann und dein Körper sich nicht an die Belastungen gewöhnen kann.

Beim Trainingscomputer für Ergometer gilt: Einfachheit siegt. Es bringt keinem etwas, wenn der Computer 50 Programme und Funktionen hat, aber keiner weiß, wie sie bedient werden. Bei niedrigpreisiger Ergometern ist es oft so, dass der Trainingscomputer die Leistungen und Fortschritte nicht mit aufzeichnet oder abspeichert. Hier empfiehlt es sich beispielsweise, eine manuelle Excel Tabelle anzulegen. Ein mittelpreisiges Modell kann dir hingegen sagen, wie du dich verbessert hast und die Fortschritte sogar in verschiedenen Profilen abspeichern, sodass das jedes Familienmitglied über seine Trainingsleistung bescheid weiß.

Ergometer kaufen – Sicherheit und Ergonomie beachten

Um keine Langzeitschäden aufgrund von Fehlhaltungen davonzutragen, sollte das Ergometer eine ergonomische Bauweise besitzen. Dazu zählt vor allem eine horizontale Verstellmöglichkeit von Sattel und/oder Griff. Somit kann der Abstand reguliert werden und an die eigene Körpergröße angepasst werden.

Für eine maximale Sicherheit ist eine ausreichende Verkleidung des Ergometers wichtig. So wird sichergestellt, dass sich kein Kleidungsstück in dem Ergometer verfängt und das Innenleben nicht beschädigt wird.

Antriebsart von Ergometern

Moderne Ergometer werden in der Regel über zwei Antriebsarten fortbewegt:

  • Poly-V Riemen oder
  • Kettenantrieb

Beide haben ihre Vor,- und Nachteile. Am wichtigsten ist wohl die Lautstärke. Wer kleine Kinder hat, die tagsüber schlafen, in einer Wohnung wohnt oder einfach keinen Lärm machen möchte, greift zum Poly-V Riemen. Dieser ist wesentlich leiser, leider aber auch meistens teurer. Die Kette hingegen ist günstiger, macht aber mehr Geräusche und muss ab und an geölt werden.

Widerstand und Pulsmessung – Ergometer kaufen

Ein Ergometer kann in unterschiedlichen Intensitätsstufen arbeiten, da es den Widerstand auf die Schwungmasse erhöhen kann. Dies wird in Watt gemessen und angegeben. Gute Geräte haben mehrere Intensitätsstufen und verfügen über eine Spielraum von 75 bis 450 Watt. Für den Anfänger sind die hierbei vorliegenden Stufen mehr als genug.

Achtung: Achte beim Ergometer kaufen darauf, dass das Ergometer entweder ein Wirbelstrom- oder Magnet-Bremssystem hat. Ein Band-Bremssystem arbeitet zu ruckartig und kann beim Bremsen sehr laut werden.

Wer es wirklich ernst mit dem Training meint, sollte außerdem eine Pulsmessung zum Ergometer kaufen. Diese ist oft inbegriffen und wird bei günstigen Modellen über den Griff und bei teureren Produkten über einen Brustgurt gemessen. Der Brustgurt arbeitet hier wesentlich genauer und gibt dem Computer immer den Stand über deinen Erschöpfungsgrad, damit dieser das Training auf dich anpassen kann und deine Trainingssysteme in die optimalen Bereiche deiner sportlichen Ziele einfügen kann.

 

Ergometer Arten und Ergometer Alternativen

Ergometer ist nicht gleich Ergometer. Wir zeigen, die man bei Ergometer in ABC Klassen unterscheidet und welche Alternativen du zu einem Ergometer hast.

A – Ergometer kaufen

Ergometer der Klasse A kaufst du, wenn du es ernst meinst mit dem abnehmen oder ambitionierter Leistungssportler bist. Mach dich aber auf etwas gefasst: Solche Ergometer liegen schnell im vierstelligen Bereich. Allerdings lohnt sich das Geld.

A – Ergometer haben meistens eine Schnittstelle zu Smartphone Apps und erlauben es dir, alle deine Trainingsfortschritte und Trainingsprogramm über das Handy zu verfolgen.

Außerdem haben solche Ergometer mehr als 25 Programme und Stufen der Intensität. Hier findest auch die perfekte Trainingsfrequenz. Auf diese Weise machst du es so gut wie unmöglich, zweimal den gleichen Reiz zu setzen. Das wiederum macht dein Training schneller und vor allem effektiver.

Diese Ergometer sind allerdings nicht für jeden etwas. Die goldene Mitte vielleicht schon eher: B – Ergometer.

B – Ergometer

Trainingsgeräte kaufenDas klassische Mittelpreisprodukt stellen B – Ergometer dar. B – Ergometer liegen preislich zwischen den A – und C – Ergometern. Hierbei ist oftmals ein Computer verbaut, der individuelle Profile erstellen kann und Daten über mehrere Wochen speichern kann.

Der Computer erlaubt hierbei um die 15 Trainingsprogramme und die Intensitätsstufen gleichen diesen meistens. B – Ergometer liefern dir somit eine sehr übersichtliche Aufarbeitung deiner Trainingsdaten.

Auch der Komfort bei diesen Ergomtern ist nicht zu vernachlässigen.Verstellbare Sitze und Griffe, sowie Polster sind Standard, wenn du einen B – Ergometer kaufen solltest.

C – Ergometer

C – Ergometer sind in den meisten Fällen schon für unter 400 € zu haben. Hier wird die Distanz und die Geschwindigkeit im Training getrackt, aber nur selten abgespeichert, geschweige denn für Trainingsprogramme verwendet.

Bei C – Ergometern kannst du mit ca. 10 Programmen rechnen. Das Gehäuse ist meistens leicht und Sitz und Lenker sind meistens nur in der Höhe verstellbar.
Alle, die nur gelegentlich trainieren wollen, sind mit dem C – Ergometer bestens aufgehoben.

Ergometer Alternativen

Das Ergometer zählt aufgrund der oben genannten Gründe zu den beliebtesten Fitnessgeräten für jeden Haushalt. Dennoch gibt es oft Probleme mit z.B. dem Gleichgewicht oder der Sportler braucht einfach ein wenig Abwechslung im Training. Aus diesem Grund zeigen wir jetzt einmal Alternativen zum Ergometer:

  • Das herkömmliche Laufband für effektives Ausdauertraining
  • Ähnliche Bewegungen mit dem Crosstrainer
  • Schlanke Beine durch den Stepper
  • Fitness und Ausdauer mit dem Springseil

Du siehst: du musst nicht immer ein Ergometer kaufen, um deine Fitness auf Vordermann zu bringen. Daher empfehlen wir dir, einen Blick auf alle weiteren Fitnessgeräte zu werfen.

 

Ergometer kaufen und Platz sparen

Oft wird man beim Kauf eines Ergometer skeptisch: Passt das auch in unser Zimmer?

Aber klar!

Denn kaum ein Fitnessgerät braucht so wenig Platz wie ein Ergometer. Lediglich ein Recumbent Bike benötigt wenige Zentimeter mehr an Stellfläche, was allerdings noch sehr gut unterzubringen ist.

Besonders praktisch: Klappräder oder Ergometer mit Rollen. Bei Bedarf lässt sich das Ergometer so schnell aufbauen und kann sofort benutzt werden.

Mit einem Ergometer kannst du wohl das platzsparendste Ausdauertraining überhaupt absolvieren und brauchst keine Angst vor dem Stellplatz zu haben. neuere Modelle verfügen sogar über Stromgeneratoren und können sich selber antreiben. So bist du sogar unabhängig von Steckdosen.

Extra Tipp: Am besten stellst du das Ergometer in der Nähe eines Fensters auf. Somit kannst du beim Training immer für frische Luft sorgen. Has du einen PVC Fußboden oder ähnliches? Perfekt! Hierauf wirst du den Lärm einschränken und das Ergometer hat einen sichereren Stand. 

 

Jetzt Abnehmen mit dem Ergometer

Abnehmen mit ErgometerDu willst Pfunde purzeln sehen? Dann solltest du ein Ergometer kaufen. Mit diesem kannst du deinen Kalorienverbrauch sehr gut steuern und kannst ihn nach Bedarf anpassen – und alles völlig sicher und schonend.

Warum du mit einem Ergometer abnimmst und wie deine Kalorienbilanz in dieses Thema hineinspielt, haben wir bereits für dich in unserem Ratgeber zu Abnehmen dargestellt.

Also worauf wartest du? Jetzt Ergometer kaufen und abnehmen!

 

Ergometer kaufen – Fragen offen?

Wir haben dir nun gezeigt, welche Ergometer im Moment zu empfehlen sind und was du beachten solltest, wenn du einen Ergometer kaufen möchtest.

Doch wir brauchen deine Hilfe: Wenn bei dir irgendetwas unklar geblieben ist oder du noch weitere Informationen für deine Kaufentscheidung brauchst, hinterlasse uns bitte eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Wir werden uns umgehend um dein Anlegen kümmern und alles dafür tun, dass du das Ergometer findest, das zu dir und deinen Zielen passt.